Hier möchte ich einen kleinen Kostenüberblick geben, damit jeder Halter weiß, was auf ihn zukommt, wenn er sich für den Kauf von Schildkröten entschieden hat. Viele Anfänger denken, dass es mit dem Kauf der Schildkröten – die meistens als Jungtier von 1-2 Jahren erworben werden – getan ist. Die Tieranschaffungskosten sind allerdings die geringsten Kosten. Insgesamt kann man anfangs locker mit 1.000 € und mehr rechnen. Hierin sind Kosten für Tiere, Terrarium und Freilandgehege enthalten.

Ich möchte auch an dieser Stelle noch mal erwähnen, dass Schildkröten auf Dauer KEINE Terrarien- tiere sind und unbedingt ein Freilandaufenthalt notwendig ist. Hierzu siehe unter Freilandhaltung.

Anbei ein Beispiel, mit welchen Kosten mindestens zu rechnen ist, wenn man alles komplett kaufen muss. Die Preise (aufgerundet) beziehen sich auf den Fachhandel (Zoohandel) aber auch auf diverse Online-Shops im Internet.


Vollausstattung
 Preise Fachhandel
Alternativen
Terrarium
ab 280,00 € - 160x100x50
 
Wärmelampe
8,20 € - PAR38-Strahler, 80 W
 
UV-Lampe
50,00 € - PowerSun
Osram Ultra-Vitalux 45-70 €
Tageslichtlampe
10,00 € - HQL-Leuchtmittel
HQI-Brenner ca. 20,00€
3 (2) Reflektoren
40,00 €
1 HQI-Strahler ab 140,00 €
Bodengrund20,00 €
 
Korkhöhlen/Unterschlupf30,00 €
 
Steine/Äste/Wurzeln30,00 €
 
Schalen/Näpfe
10,00 €

3 (1) Zeitschaltuhr(en)
10,00 €
1 ThermoControl PRO II ab 40 €
Verlängerung/Verteilerdose
10,00 €

Pflanzen
15,00 €

Thermometer/Hygrometer
15,00 €

Summe
528,20 €


Preise vergleichen lohnt auf jeden Fall! Sehr teuer ist es im Zoohandel. Hier habe ich z. B. Reflektoren vorgefunden, die 50 % mehr gekostet haben (und oft nicht für leistungsstarke Leuchtmittel ausgelegt waren) als andere, die den Zweck genauso gut (bruja) - wenn nicht noch besser - erfüllen.
                                                                                           
Reflektorschirm, im Zoohandel ab 20,-- €                            Reflektor von bruja, 9,55 €

Ich empfehle daher einfach mal in den Zoohandel zu gehen, Preise aufschreiben und dann im Internet surfen und vergleichen. Die Preisspanne ist wahnsinnig hoch und wer sich etwas Zeit nimmt, kann viel Geld sparen und trotzdem seinen Tieren ein wunderbares zu Hause geben.


Hier der direkte Preisvergleich mit meinem Terrarium, welches mein Mann selbst gebaut hat. Auch ein kleiner Spaziergang durch Haus, Hof und Garten führte zur Entdeckung nützlicher Utensilien, die im Terrarium mit eingebracht wurden. Mit etwas handwerklichen Geschick und ein paar guten Ideen kann man über 50 % sparen.

 Vollausstattungverwendete Artikel
Kosten Selbstbau
 Terrarium 160x100x50 OSB-Platten/Zubehör
80,00 €
 Wärmelampe Phillips PAR 38-Strahler, 80 W
8,20 €
 UV-Lampe PowerSun50,00 €
 Tageslichtlampe HQL-Lampe, 125 W
10,00 €
 Reflektoren
 3 Reflektoren von bruja, 250 W
 30,00 €
 Bodengrund Gartenerde (umsonst)/Pinienbark8,00 €
 Korkhöhlen/Unterschlupf Kork, Dachziegel etc.
15,00 €
 Steine/Äste/Wurzeln aus eigenem Garten
 
 Schalen/Näpfe diverse aus Baumarkt
 10,00 €
 3 Zeitschaltuhren
 manuell aus Bauhaus 6,00 €
 Verlängerung/Verteilerdose war vorhanden
 
 Pflanzen diverse gekauft/Garten
 10,00 €
 Thermometer/Hygrometer Kombiartikel aus Online-Shop 10,00 €
 Summe  237,20 €


mein Übergangsterrarium aus OSB-Platten - Selbstbau

Weitere Tipps:
• Fragen Sie einen Nachbarn, wenn er die Obstbäume stutzt, ob Sie ein paar Zweige bekommen 
   könnten.

• Bei einem Spaziergang am Wochenende durch den Wald findet man mit Sicherheit auch diverse Äste.
   Aber bitte keine Bäume roden!

• Auch im Baumarkt kann man nachfragen, ob Bruch an Steinen, Fliesen oder Platten vorhanden sind.
   Diese bekommt man oft kostenlos. Auch ein Steinbruch-Abbau kann bestimmt den ein oder anderen
   Naturstein entbehren.

• Zum Ende der Gartensaison werden im Baumarkt fast alle Gartenartikel (Terrakotta, Blumenunter-
   setzer) gesenkt. Kaufen Sie ein, wenn es günstig ist.

• Bei Straßenbauarbeiten findet sich bestimmt ein Ansprechpartner, der Reste von PVC-Rohren oder
   alte Granit-Bordsteinkanten abgibt. Gegen ein kleines Trinkgeld, kann man hier sehr gute
   Naturmaterialien erwerben.

• Schauen Sie sich in Ihrer Umgebung um! Fragen kostet nichts.


Einige empfehlenwerte Online-Shops und Bezugsquellen:

www.reptilica.de (Technik, Einrichtung, Bodengrund, Turtle-Shop uvm.)
www.reptilienworld.de (Beleuchtung, Bodengrund, Terrarien und Terrarienbau, Technik uvm.)
www.terrarienworld.de (Beleuchtung, Einrichtung, Zubehör Terrarienbau uvm.)
www.bruja.de (Reflektoren, Inkubator, Tränken uvm.)
www.eurobox.de (Boxen in diversen Größe, Formen und Farben)
www.shop-89.de (Thermometer, Hygrometer, Leuchtmittel, Sphagnum Moos – sehr günstig)
www.ms-reptilien.de (Beleuchtung, Terrarien, Meß- und Regeltechnik usw.)
www.samenkiste.shop-for-me.de (Samen, Blüten und sämtliches Zubehör, Kork, Technik, Substrat uvm.)
www.terraristik.net (Terrarien, Beleuchtung, Brutapparate, Mess- und Regeltechnik, Dekoration uvm.)
www.ltt-versand.de (Lampen und Leuchtmittel aller Art)
www.schildkroeten-shop.de (günstigster Anbieter für OSRAM Ultra-Vitalux)

Terraristik komplett

Letztes Update: 26. Februar 2008